Fachtag "Selbstreflexion in der Organisation"

Fachtag "Selbstreflexion in der Organisation"

Leipzig. Im Rahmen einer Kooperation zwischen den Vereinen LAG politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V. und Forum B :: Prozesse in Begleitung e.V. findet am 28. November 2019 ein Fachtag unter dem Titel "Selbstreflexion in der Organisation - Selbstreflexivität als Grundlage für den Umgang mit institutioneller Vielfalt, Diskriminierung und Ungleichheit" statt.


Termin:
28.11.2019, 09.00-17.00 Uhr

Ort:
Universität Leipzig, Universitätsstr. 1, 04109 Leipzig

Kosten:
35 Euro (Nicht-Verdienende: 10 Euro, inkl. Verpflegung)


Die Relevanz von Selbstreflexion in diversitätsorientierter und diskriminierungskritischer Organisationsentwicklung steht im Zentrum des Fachaustauschs. In der Debatte über die Gestaltung der vielfältigen Migrationsgesellschaft liegt der Fokus oft auf den „anderen“ und den ihnen zugeschriebenen Defiziten. Diese Blickrichtung ist selbst Teil diskriminierender Mechanismen, die gesellschaftliche Normvorstellungen reproduzieren und gleichberechtigter Teilhabe im Weg stehen. 

Auf dem Fachaustausch werden daher die eigenen Normen, Positionen und Strukturen innerhalb von Organisationen reflektiert und dabei wird eine diskriminierungskritische, intersektionale Perspektive eingenommen. Der Fachtag bietet Inputs, Diskussionen, szenische Organisationsanalyse, Vernetzung und Austausch, Reflexion sowie Workshops und Foren mit Expert*innen für Organisationsentwicklung, Intersektionalität und Diskriminierungskritik.

Bis 25. Oktober 2019 kann man sich per Mail anmelden. Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer.


Forum B :: Prozesse in Begleitung e.V.
Brandvorwerkstr. 52-54
04275 Leipzig
Mail: nffrm-b
Web: www.forum-b.eu


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen