Seminar: Antisemitismus entgegentreten

Seminar: Antisemitismus entgegentreten

Eisenach. Die Evangelische Akademie Thüringen bietet vom 1. bis 3. November 2019 das Seminar "Antisemitismus entgegentreten" an. Dieses richtet sich an Menschen, die lernen wollen, Antisemitismus im Alltag entgegenzutreten. Im Seminar werden Konzepte und Strategien erprobt und entwickelt, die die Teilnehmer*innen im eigenen Umfeld und in der Bildungsarbeit nutzen können.


Termin:
01.-03.11.2019

Ort:
Jugendbildungsstätte Junker Jörg,
Hainweg 33,
99817 Eisenach

Kosten:
Keine


Antisemitismus hat viele Gesichter und Erscheinungsformen. Bewusst oder unbewusst verwendet, steckt er in tradierten Stereotypen, Andeutungen, Bildern, Sprichwörtern, Verschwörungstheorien usw. Er äußert sich auf offener Straße in Gewalt, Beschimpfungen und Drohungen gegen Jüdinnen und Juden. Judenfeindliche Einstellungen sind weit verbreitet und machen auch vor der Lebenswelt Heranwachsender nicht Halt: Äußerungen wie "Du Jude" werden als gängiges Schimpfwort verwendet und jüdische Jugendliche sehen sich auf dem Schulhof nicht selten Drohungen und Beleidigungen ausgesetzt. Um zu sensibilisieren und dem entgegenzuwirken bietet die Evangelische Akademie Thüringen dieses Seminar für alle Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche aus der Jugend- und Bildungsarbeit an.

Interessierte können sich online anmelden. Alle Informationen finden Sie hier.


Evangelische Akademie Thüringen
Zinzendorfplatz 3
99192 Neudietendorf
Fon: 036202.98 40
Mail: nfv-kdm-thrngnd
Web: www.ev-akademie-thueringen.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen