Digitales Training für Kommunikationsverantwortliche zum Thema Hate Speech

Digitales Training für Kommunikationsverantwortliche zum Thema Hate Speech

Deutschland. Das Webinar "Umgang mit Hate Speech für Social Media Manager_innen in NPOs" gibt einen Einblick in praktische Handlungs- und Kommunikationsstrategien und stellt Beispiele aus der Praxis vor. Es findet am 13. November 2019 im virtuellen Webinarraum statt.


Termin:
13.11.2019, 18:00-19:30 Uhr

Ort:
online

Kosten:
Keine


Das Internet und die Sozialen Netzwerke sind Orte der Meinungsbildung und des Austausches. Diskussionen und Debatten finden auf Facebook, Instagram, Youtube oder Twitter digitale Räume. Dort begegnen Internetnutzer*innen jedoch vermehrt Hate Speech, menschenverachtende Aussagen und Hasskommentaren. Social Media Manager*innen in Non-Profit-Organisationen (NPOs), die in den Sozialen Netzwerken eigene Kanäle betreuen, sind hier gefragt. Stellung beziehen und auf Community Portalen einen respektvollen Umgang ohne Ausgrenzung und Abwertung einfordern ist ihre Aufgabe.

Im Webinar erfahren die Teilnehmer*innen, welche Strategien und Kommunikationskonzepte ihnen als Social Media Manager*innen in Non-Profit-Organisationen für den Umgang mit Hate Speech zur Verfügung stehen. Sie können Hate Speech Management zur demokratischen Positionierung nutzen und stehen so gegen Hass und Hetze ein. Es wird mit Impulsen, Übungen und Good Practice-Beispielen gearbeitet.

Nähere Informationen findet man hier.


Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Fon: 0228.883 71 13
Mail: mpfsd
Web: www.fes-mup.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen