30 Jahre .lkj) Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt. Die .lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt begeht in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Seit drei Jahrzehnten engagiert sich die Organisation für die Förderung von Kultureller Bildung, kulturellen Freiwilligendiensten sowie Breitenkulturarbeit und Soziokultur im Land Sachsen-Anhalt. Das neuste Projekt der .lkj) ist die Servicestelle "Digitale kulturelle Bildung", die im Jahr 2024 einen Fachtag ergänzend zu den Jubiläumsfeierlichkeiten veranstaltet.


Die geplante Jubiläumsfeier am 13. September 2024 dient nicht nur dazu, die langjährige Arbeit der .lkj) Sachsen-Anhalt gebührend zu würdigen, sondern mit dem Blick in die Vergangenheit und dem Ausblick in die Zukunft eine Standortbestimmung der Kulturellen Bildung in Sachsen-Anhalt vorzunehmen. Begleitet wird die Jubiläumsfeier mit einem Fachtag zur digitalen Kulturellen Bildung. Als landesweit anerkannter Träger der Jugendhilfe und Dachverband für Vereine und Verbände der Kinder- und Jugendkulturarbeit hat die .lkj) Sachsen-Anhalt seit nun mehr 30 Jahren eine bedeutende Rolle im kulturellen Leben des Landes Sachsen-Anhalt.

Die .lkj) Sachsen-Anhalt wurde am 12. März 1994 gegründet, unter der Leitung der damaligen Vereinsvorstände Dorothea Iser, Britta Scheller und Peter Hansen. Lange Zeit lenkte Axel Schneider als Geschäftsführer die Geschicke der Organisation und prägte ihre Entwicklung maßgeblich. Heute ist die .lkj) Sachsen-Anhalt mit Geschäftsführerin Wybke Wiechell fest im Land verankert und stärkt als Dachverband die Kulturelle Bildung in Sachsen-Anhalt, bietet Unterstützung und gibt Impulse für die fachliche Arbeit. "Das Anliegen der .lkj) Sachsen-Anhalt ist es, diejenigen zu stärken, die Kulturelle Bildung direkt mit der jungen Zielgruppe umsetzen sowie kulturelle Teilhabe für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen", erklärt Wybke Wiechell. "An der Arbeit des Verbands schätze ich besonders die positive Resonanz im Land Sachsen-Anhalt. Wir können stolz auf die vergangenen 30 Jahre zurückblicken und haben auch für die nächsten 30 Jahre viele neue kreative Ideen für Kulturelle Bildung mit Kindern und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt."

Die .lkj) Sachsen-Anhalt ist ein landesweit anerkannter Träger der Jugendhilfe in Sachsen-Anhalt und Dachverband für Vereine und Verbände der Kinder- und Jugendkulturarbeit in Sachsen-Anhalt. Der Verein ist dem Dachverband der BKJ – Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. angeschlossen. Projekte wie der Kinder- und Jugend-Kultur-Preis des Landes Sachsen-Anhalt, Freiwilligendienste (FSJ Kultur/ BFD Kultur und Bildung), Resonanzboden und JugendInfoService Sachsen-Anhalt sind langjährige Konzepte der .lkj) Sachsen-Anhalt.


.lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.
Brandenburger Straße 9
39104 Magdeburg
Fon: 0391.244 51 61
Mail: prsslkj-lsd
Web: www.lkj-lsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen