Lesung "Schwestern"

Magdeburg. Am 26. Juli 2024 veranstaltet die Friedrich Ebert Stiftung in Kooperation mit dem Literaturhaus Magdeburgund dem ARTist! im Rahmen der Französischen Tage eine Lesung. Die Leung ist von Julia Korbik "Schwestern" und ist kosten- und anmeldungsfrei.


Termin:
26.07.2024 ab 19:00 Uhr

Ort:
Volksbad Buckau
Karl-Schmidt-Str. 56
39104 Magdeburg

Kosten:
Keine


Der Autorin Julia Korbik lebt in Berlin und schreibt über (Pop)Kultur und Politik aus feministischer Sicht. 2018 wurde sie mit dem Luise-Büchner-Preis für Publizistik ausgezeichnet.

In ihrem Buch setzt sie sich mit dem Prinzip der Schwesterlichkeit auseinander. Sie hinterfragt den Feminismus der letzten Jahre und erforscht das Thema anhand persönlicher Anekdoten, Beispiele aus Literatur, Popkultur, Geschichte und Gesellschaft.

Weitere Informationen sind hier zu finden.


Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
Fon: 030.269 356
Mail: nffsd
Web: www.fes.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen