Redewettbewerb "Mehr Sprachen – mehr WIR"

Deutschland. Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung richtet den Redewettbewerb "Mehr Sprachen – mehr WIR" aus. Der Wettbewerb richtet sich an Mehrsprachige Schüler*innen ab der 7. Klassenstufe. Einzureichen sind Reden, die zwischen Deutsch und einer weiteren Sprache wechseln. Bewerbungen werden bis zum 6. Dezember 2024 entgegengenommen.


Ziel des Wettbewerbs ist es, Mehrsprachigkeit im Kontext Schule und auch in der öffentlichen Wahrnehmung stärker und positiver zu positionieren. Die Schüler*innen halten Reden, die zwischen Deutsch und einer weiteren Sprache wechselt. Die zweite Sprache kann dabei eine andere Erst- bzw. Muttersprache als Deutsch oder eine erlernte Fremdsprache sein.

Finalist*innen bekommen die Chance, ihre Rede live vor Publikum in Berlin zu halten, an einem spannenden Rahmenprogramm teilzunehmen und andere engagierte junge Menschen aus ganz Deutschland kennenzulernen.

Der Wettbewerb "Mehr Sprachen – mehr WIR" wird von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ausgerichtet und von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration zugleich Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus gefördert.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung sind hier zu finden.


Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Tempelhofer Ufer 11
10963 Berlin
Fon: 030.257 676 537
Mail: rslcsjtdkjsd
Web: www.dkjs.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen