Aktiv-Wettbewerb

Deutschland. Der Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" zeichnet Projekte aus, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen und somit die Demokratie gestalten und Toleranz in der Gesellschaft fördern. Das Preisgeld ist mit bis zu 10.000 Euro dotiert. Die Bewerbungen werden bis zum 31. August 2024 entgegengenommen.


Der Wettbewerb hat zum Ziel, bewährte Projekte zu würdigen und ihnen mehr Sichtbarkeit zu verschaffen. Die Projekte sollen als Inspiration und Motivation dienen. Bewerben könne sich Einzelpersonen und Gruppen, die mit ihren Projekten das Engagement für Demokratie und Toleranz stärken. Die Projekte der Bewerber*innen sollen überwiegend ehrenamtlich getragen sein und ihr Engagement erfolgreich in die Praxis umgesetzt haben.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 31. August 2024 sind hier zu finden.


Bundeszentrale für politische Bildung
Bundeskanzlerplatz 2
53113 Bonn
Fon: 0228.995 150
Mail: pststllbpbd
Web: www.bpb.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen