Trainingsseminar "Das Konzept Systemische (Neue) Autorität in Schule, Jugendhilfe und Familie"

Berlin. Das Berliner Institut für Soziale Kompetenz und Gewaltprävention veranstaltet zwischen dem 12. September und 8. November 2024 ein Trainingssemniar bestehend aus drei Modulen. Das Thema ist "Stärke statt (Ohn-)Macht – Das Konzept Systemische (Neue) Autorität in Schule, Jugendhilfe und Familie". Das Angebot richtet sich an Lehr-, Fach- und Leitungskräfte in den Bereichen Pädagogik, Soziale Arbeit und Psychologie sowie an sonstige Interessent*innen. Die Teilnahmegebühr beträgt 780 Euro und eine Anmeldung ist bis zum 12. August 2024 möglich.


Termin:
1. Modul: 12.09. bis 13.09.2024
2. Modul: 10.10. bis 11.10.2024
3. Modul: 07.11. bis 08.11.2024

Ort:
CCG Congress Consult GmbH
Franz-Mehring-Platz 1 (1. Etage)
10243 Berlin

Kosten:
780 Euro


Inhalte:
Modul 1:

  • Systemische Grundlagen des Konzeptes
  • Grundhaltung des gewaltlosen Widerstandes und Historie
  • Eskalationsdynamiken - Konstruktiver Umgang mit Scham und Beschämung
  • Professionelle/ elterliche Präsenz als Quelle von Autorität

Modul 2:

  • Das Prozessdynamische Modell der Präsenz (Lemme/Körner)
  • Sicherheit, Schutz und das Konzept der „Wachsamen Sorge“
  • Handlungsaspekte im Konzept Systemische (Neue) Autorität: Selbstführung – Deeskalationsstrategien, 3+1-Körbe-Methode, pädagogischer Leitfaden zum Vorgehen im Konzept, schweigendes Gespräch, (schriftliche) Ankündigung von Pädagog*innen

Modul 3:

  • Weitere Interventionsmöglichkeiten im Konzept: Sit-In, Transparenz/Öffentlichkeit; Aktivierung von Unterstützer*innen, präsente/begleitende Suspendierung, Nachgehen und Aufsuchen, Versöhnungsgesten und Beziehungsgestaltung
  • Transferüberlegungen

Zum Ende bekommen die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 12. August 2024 sind auf dem Flyer zu finden.


Berliner Institut für Soziale Kompetenz und Gewaltprävention e.V
Rheingoldstraße 47
10318 Berlin
Fon: 0172.905 73 01
Mail: nfszls-trnngd
Web: www.soziales-training.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen